Web-Publishing mit WordPress-Blog!

Der von Tagesschau ist ein Unternehmensblog der Sendung tagesschau des ARD. Dabei wird in guter Medientradition „hinter die Kulissen der “ geschaut.

blog.tagesschau.de (Screenshot)

blog.tagesschau.de (Screenshot)

Blog-: tagesschau-Blog

  • Es berichten laut aktueller Liste 29 Personen + Gastauror/-in über Interna und Hintergründe rund um die Nachrichten der Tagesschau.
  • Zuweilen sind auch Nachrichten vertieft, auch wenn das Gros der Meldungen der Tagesschau bzw. tagesthemen vorbehalten bleibt.
  • Es werden internationale und nationale Berichterstattung in der Tagesschau betrachtet.

blog.tagesschau.de als Preisträger

Im Jahr 2007 erhielt der blog.tagesschau.de den Grimme Online-Preis im Bereich. In der Begründung zur Preisverleihung auf heißt es:

blog.tagesschau.de: Link auf Grimme-Preis 2007

blog.tagesschau.de: Link auf Grimme-Preis 2007

Preis verliehen für redaktionelle Verantwortung und Autorenschaft

Eine Redaktion schreibt über sich selbst: Die Macher der Tagesschau berichten in ihrem Weblog darüber, wie ihre Sendung entsteht. Die kleinen Erfolge im Redaktionsalltag sind ebenso Thema wie Missgeschicke und Rückschläge. Präsentiert wird es unterhaltsam, kompetent und durchaus auch selbstkritisch.

Anbieter: ARD

Verantwortliche Personen: Jörg Sadrozinski (Gesamtverantwortung); Dr. Kai Gniffke, Thomas Hinrichs, Christian Thiels, Ute Welty (Redaktion)

Text-Quelle: grimme-institut.de – Bild-Quelle: blog.tagesschau.de

Meine Wertung

Wer sich für und die Hintergründe dieses Berufes interessiert, kann hier ein wenig Material finden. Es wird gezeigt wann und unter welchen Umständen Beiträge und News „gemacht“ werden.

Schade ist, dass

  • trotz der eigentlich ausreichenden Zahl der Mitarbeiter – eher selten Artikel erscheinen (Dez. 2011: 8 Aritkel, Jan. 2012: 13 Artikel).
  • selten wirklich kritische Meinungen geäußert werden.

(Es beziehen Kommentare und Kommentatoren in den Sendungen wesentlich klarer Position. Für den Leser interessanter wäre es also, wenn diese im Blog ausführlicher zu den jeweiligen Themen schreiben würden!)

Die optische Gestaltung bzw. das Design ist aufgeräumt, jedoch recht werbelastig in Beziehung auf „Eigenwerbung“ für Sendungen.

Meine Gesamtwertung: Leider nur :-/

Schreibe einen Kommentar