Web-Publishing mit WordPress-Blog!
Die richtige Überschrift für Blog-Beiträge

Die richtige Überschrift für -

Die richtigen für Blog- Beiträge finden; mit .

Auf die Titel kommt es an! Was früher für den Adel galt, ist nun für Blogger wichtig: Auf die Überschriften kommt es an. Die markieren die Abschnitte; sind die Titel eines Teils in einem Blog-Beitrag. An ihnen orientieren sich die Leser. Wobei Leser vielleicht schon zu viel gesagt ist: Tatsächlich hat das Internet die „Lese“- Gewohnheiten geändert. Vielfach wird ein Text erst überflogen; es findet nicht ein Lesen, sondern ein „Browsen“ statt. Und nur bei interessanten Überschriften wird „wirklich“ gelesen.

Kein Schnickschnack – Themen nennen!

Bei Informations- Blogs kommt es darauf an, die Themen der Texte in den Überschriften anzukündigen. Bei unterhaltenden Blogs oder Kreativ- Blogs ist weniger Information und mehr eine ansprechende Idee gefragt.

Tipp: Es kommt auch auf die Leser-Erwartung und die Leserschaft an, wenn die Überschrift für die Leser interessant sein soll.

Google® – Überschriften?

Doch Leser kommen überhaupt erst auf eine Seite, wenn Suchmaschinen einen Artikel finden und als relevant einstufen. Allen voran die in Deutschland so überaus beliebte Suchmaschine von Google®.

Mit anderen Worten: Egal welche Idee hinter einem Blog steht, ein Minimum an Information für Suchmaschinen sollte in die Überschriften. Und dabei zählen die Überschriften mit der Auszeichnung „H1“ bis „H3“ (vgl. Text-Überschriften bringen SEO-Erfolg)

Blog-Praxis: Viele Blogs sprühen vor kreativen Überschriften. Leider können diese von den Suchmaschinen nicht mit bestimmten Themen und damit Suchanfragen verknüpft werden. Die Folge ist: Die schönen Ideen werden erst gar nicht dem Leser zu einer Anfrage angeboten und die entsprechenden Blog- Beiträge werden nicht oder doch wenig gelesen.

Checkliste Überschriften für Blog-Beiträge

Ich möchte hier mal eine erste kurze Checkliste vorschlagen, die von Euch bei Blog-Beiträgen beachtet werden sollten:

  1. Verkürzen (Artikel und ggf. Prädikate raus, keine ganzen Sätze)
  2. Keywords zum Thema einbauen
  3. Viele Zwischenüberschriften
  4. W3C-konform auszeichnen
  5. Für Suchmaschinen Überschriften „H1“ bis „H3“ verwenden

Schreibe einen Kommentar