Web-Publishing mit WordPress-Blog!

Nachdem ich in der letzten Einheit WordPress: Bilder beschriften Erläutert habe, nun zu einem noch interessanteren Thema: Verlinkung von und aus Bildern.

Mein -: -Policy

Jeder Blog sollte eine haben, der das einheitliche Erscheinungsbild (!), den Umgang mit Werbung / Selbstwerbung und ähnliche Fragen regelt.

Es geht hier in WordPress Dialogfenster „Datei hinzufügen“ um die Ausfüllmöglichkeiten des Feldes „URL“ bzgl. der Corporate Identity (CI):

1. Keine Verlinkung

Ergebnis: Das Bild wird nicht „clickbar angezeigt. Es werden kleine Links für das Bild hinterlegt

Mein Tipp: Gut, wenn man insb. mit kleinen Bildern arbeitet und keine weitere Vergrößerung bracht.

2. Link zur Datei

Ergebnis: Das Bild wird auf eine Medienseite verlinkt (meist „mittlere Größe“). Von dort kann man dann die Datei in vollständiger Größe abrufen.

Hinweis: Diese Option ist regelmäßig Voreinstellung und ist vielfach unpraktisch: Der Blog-Leser braucht zwei Clicks zum Ziel. Mein Tipp: Andere Optionen wählen!

3. Link zur Datei-URL

Ergebnis: Das Bild wird auf die Datei in vollständiger Größe verlinkt.

Mein Tipp: Gut, wenn man insb. hochauflösende zeigen will (Achtung: Speicherplatz und Dateigrößen beachten; dazu wird es später mehr auf blog-autoren.com zu lesen geben. ,-) )

4. Link zu externen Seiten / Quellen

How-To: Einfach die gewünschte URL eingeben

Achtung: Rechte Dritter müssen ggf. beachtet werden.

Bild-und-Link

Bild-und-Link auf www-turniere-tanzen.de

Ergebnis & Beispiel: Das in dem nachfolgend verlinkten Bild verwendete Foto der Fotografin C. Bayer habe ich mit Einverständnis und Rücklink auf Ihr Bildverzeichnis (aus dem Bild und Textlink) auf meinem Hobby-Blog turniere-tanzen.de eingestellt.

Link-Policy für Corporate Identity und Corporate Design

Das Ergebnis einer einheitlichen und praktizierten Link-Policy ist ein einheitliches Corporate Design des Online-Auftritts. Da das Internet inzwischen das Primär-Medium und damit Quelle der Wahrnehmung von Unternehmen, Vereinen und privaten Homepages geworden ist, ist das einheitliche Corporate Design wesentlicher Teil der Corporate Identity. Zudem erleichtert es durch die Einheitlichkeit die gleichmäßige Nutzbarkeit des Blogs (Zauberwort: „usability„). Da eine nachträgliche Anpassung sehr aufwändig ist, ist also auf eine frühe Einfrühung einer praktikablen Link-Policy für einen erfolgreichen Blog zu achten.

Schreibe einen Kommentar