Web-Publishing mit WordPress-Blog!

Einführung in in Artikel

WordPress macht die Einfügung und Verwaltung von Bildern einfach. Hier die grundlegenden Funktionen. Bekanntlich sagt 1 Bild mehr als 1.000 Worte – und im Internet ist Kürze gefragt!

WordPress: Arbeiten mit Bildern

Als eingelogggter Nutzer – also im „backend“ – auf > Artikel erstellen gehen und dort > anklicken:

WordPress Medium-einfügen

WordPress Medium-einfügen

Bild vom Computer

Es erscheint folgendes Bild zum > Hochladen von Dateien:

Bild-hochladen

Bild-hochladen

WordPress Tipp: Arbeitet mit einheitlichen und systematischen Namen für Bilder, wenn Ihr viele Bilder und Illustrationen verwendet. Das erleichtert später die Verwaltung. In besonderem Maße gilt dies, wenn mehrere Autoren, Redakteure und Administratoren als Team zusammen arbeiten.

Bild von URL beziehen

Statt ein Bild vom Computer hochzuladen, könnt Ihr über den nächsten > Reiter ein Bild aus dem Internet benutzen

Bild-von-URL

Bild-von-URL

Rechts-Tipp: Verwendet nicht ungefragt Bilder von anderen Personen. Die abgebildeten Personen und der Fotograf/Künstler können Urheberrechte geltend machen und ggf. eine Abmahnung aussprechen. Die Rechteinhaber haben zudem ein Recht auf Namensnennung. [mehr zum Thema Abmahnungen & Abmahnungsmissbrauch]

Bild aus WordPress-Mediathek nutzen

Statt ein Bild vom Computer hochzuladen, könnt Ihr über den letzten > Reiter ein Bild aus der bereits vorhandenen Mediathek nutzen.

Bild-aus-WP-Mediathek

Bild-aus-WP-Mediathek

Praxis-Tipp: Bei größeren Mengen von Bildern ist das Blättern mühsam und die > Dateien suchen -Funktion wirklich hiflreich. ,-) Hilft aber nur, wenn die Bilder aussagekräftige und nachvollziehbare Bildbezeichnungen tragen! (sieh oben)

Admin- zu Bildern:

  1. Die Bilder der Mediathek werden nicht in der Datenbank gespeichert und müssen bei der Administration der Seite gesondert (regelmäßig als gesamtes Verzeichnis > wp-content >> uploads ) gesichert werden.
  2. Erweiterte Funktionen der Darstellung / Wiedergabe können durch Plugins erzielt werden. Dies ist jedoch den Einstellungen durch die Administratoren vorbehalten.

Schreibe einen Kommentar