Web-Publishing mit WordPress-Blog!

Redaktion

Plugin Disqus – Heise warnt vor Sicherheitslücke

Am 13.08 hat heise vor der Verwendung von älternen WordPress-Plugins von Disqus gewarnt. Versionen seien bis zum Stand Version 2.75 angreifbar habe der Sicherheitsforscher Nik Cubrilovic gemeldet. Ein Angreifer  könne „die Session des Administrators der WordPress-Seite über eine Cross-Site Request Forgery (CSRF) stehlen oder die Einstellungen des Plug-ins löschen“ heißt es bei heise.

Plugin Disqus

Das WordPress-Plugin Disqus erlaubt übergreifende Kommentare für Webseiten. Das Plug-in ist soll eine vielfach heruntergeladene Erweiterungen für WordPress sein.

WordPress Plugin disqus

WordPress Plugin disqus

… und beim Sicherheitsforscher?

Heise hat auf einen Artikel über die Verwundbarkeiten bei Sicherheitsforscher Nik Cubrilovic verlinkt. Als ich heute – Stand 16.08.2014 – diesem Link gefolgt bin, fand ich selbst eine Sicherheitswarnung:

Weiterlesen

Ehemalige Vorstände HSH-Nordbank während Fußball WM frei gesprochen – Engagierter Blog einer Wirtschaftsjournalistin kommentiert Urteil des Landgerichts Hamburg.

Urteil HSH-Nordbank

Urteil HSH-Nordbank – Bild und Kommentar auf Blog „diedeutschenbadbanks“

Sechs ehemalige Vorstandmitglieder der HSH-Nordbank waren u. a. wegen Untreue in einem besonders schweren Fall (§ 266 StGB) angeklagt worden. Die Angeklagten hätten nach dem Ergebnis der Hauptverhandlung bei der Genehmigung der Finanztransaktion „Omega 55“ im Dezember 2007 zwar ihre Pflichten als Vorstände der HSH-Nordbank AG verletzt. Diese Pflichtverletzungen – führte der Richter aus – seien aber nicht so evident bzw. schwerwiegend gewesen, dass sie nach der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts eine Verurteilung wegen Untreue rechtfertigten.

Weiterlesen

WordPress-Plugins für „ähnliche Artikel“ erlaubt Leser-oprientiert im eigenen Blog automatisch Links zu generieren. Hier ein schönes Plugin für grafische Links: „Related Posts Thumbnails“ von Maria Shaldybina.

Beim Bloggen können ähnliche Artikel automatisch dem Leser angezeigt werden. Dies ermöglichen zum Beispiel die Schlagworte, wenn diese regelmäßig bei jedem Artikel eingepflegt werden. Es muss nur ein passendes WordPress-Plugin installiert werden. Unddie Auswahl ist groß. Dem Leser werden dann Artikel mit diesen Schlagworten angeboten. Je mehr Übereinstimmungen, umso eher wird ein Artikel angezeigt. Die WordPress-Plugins unterscheiden sich nach dem Such- und Auswahlschema und der Darstellungs der „ähnlichen Aritkel“. Ich habe mich hier mal für eine grafische Darstellung entschieden, denn ein Bild sagt bekanntlich mehr als 1.000 Worte.

Anzahl der internen Links

Die automatischen WordPress-Plugins zur Anzeige erlauben in der Regel, die Anzahl der angezeigten „ähnlichen Artikel“ zu begrenzen.

  • Merksatz: 3- 5 Artikel sind üblich, um nicht zu viele interene Links zu generieren.

Plugins für Text- oder Grafik-Links?

Wer ähnliche Artikel anbieten will, kann dies durch einfache Textlink tun oder durch grafische Links. Bei der Lösung für grafische Links ist darauf zu achten, dass wirklich jeder veröffentlichte Artikel mit einem Bild versehen wird. Andernfalls gibt es keine Vorschaubilder, die einen schönen Grafik-Link ausmachen.

Meine Empfehlung als Plugin ähnliche Aritkel ist derzeit für grafische Darstellung  „Related Posts Thumbnails“  von Maria Shaldybina.

Das Ergebnis sieht hier auf Blog-Autoren.com so aus:

Plugin ähnliche Artikel - Related Posts Thumbnails

Plugin ähnliche Artikel – Related Posts Thumbnails

Weiterlesen

20.01.12 – Deutschland-Radio: Rechtsextreme nutzen neue Kanäle

Aufgeschreckt aus der demokratischen Mittelmäßigkeit werden aus aktuellen Anlässen gerade die Gefahren von „Links“ und Rechts“ in den Medien diskutiert. Da freut es, dass im Deutschland-Radio Kultur Dierk Borstel im Gespräch mit Ulrike Timm mal ein bisschen mehr zu Hintergründen berichten, über bloggen, twittern und Flashmobs der Rechtsextremen:

D-Radio: Rechtsextreme-bloggen

D-Radio: Rechtsextreme-bloggen

Fazit des Politologen und Extremismusforscher Dierk Borstel: Neo-Nazis wollen sich über das Web ein jugendliches Image geben.

Weiterlesen

Winzer-Blog | www.steffens-kess.de

Winzer-Blog | www.steffens-kess.de

Harald Steffens ist einer der wenigen Winzer, die ganz aktiv das Web 2.0 nutzen. Er betreibt u. a. einen WordPress – Blog mit Leib und Seele, davon konnte ich mich eben in einem Telefonat und kleinen persönlichen Interview überzeugen. Grund genug, ihn und seinen Blog hier vorzustellen, denn Herr Steffens ist schon ein bisschen berühmt: So hat er auf den Weinbautagen in Bernkastel über seine praktische Erfahrung mit einem WordPress-Blog berichtet und über ihn wurde in der Rhein-Zeitung berichtet …

< Beitrag: „Rede und Antwort stehen“ (12.01.2012) auf dem Winzer-Blog unter www.steffens-kess.de

Weiterlesen