Web-Publishing mit WordPress-Blog!

Blog und Admin

Blog – Tipps und Hilfen für WordPress-Admins.

Plugin Disqus – Heise warnt vor Sicherheitslücke

Am 13.08 hat heise vor der Verwendung von älternen WordPress-Plugins von Disqus gewarnt. Versionen seien bis zum Stand Version 2.75 angreifbar habe der Sicherheitsforscher Nik Cubrilovic gemeldet. Ein Angreifer  könne „die Session des Administrators der WordPress-Seite über eine Cross-Site Request Forgery (CSRF) stehlen oder die Einstellungen des Plug-ins löschen“ heißt es bei heise.

Plugin Disqus

Das WordPress-Plugin Disqus erlaubt übergreifende Kommentare für Webseiten. Das Plug-in ist soll eine vielfach heruntergeladene Erweiterungen für WordPress sein.

WordPress Plugin disqus

WordPress Plugin disqus

… und beim Sicherheitsforscher?

Heise hat auf einen Artikel über die Verwundbarkeiten bei Sicherheitsforscher Nik Cubrilovic verlinkt. Als ich heute – Stand 16.08.2014 – diesem Link gefolgt bin, fand ich selbst eine Sicherheitswarnung:

Weiterlesen

WordPress-Plugins für „ähnliche Artikel“ erlaubt Leser-oprientiert im eigenen Blog automatisch Links zu generieren. Hier ein schönes Plugin für grafische Links: „Related Posts Thumbnails“ von Maria Shaldybina.

Beim Bloggen können ähnliche Artikel automatisch dem Leser angezeigt werden. Dies ermöglichen zum Beispiel die Schlagworte, wenn diese regelmäßig bei jedem Artikel eingepflegt werden. Es muss nur ein passendes WordPress-Plugin installiert werden. Unddie Auswahl ist groß. Dem Leser werden dann Artikel mit diesen Schlagworten angeboten. Je mehr Übereinstimmungen, umso eher wird ein Artikel angezeigt. Die WordPress-Plugins unterscheiden sich nach dem Such- und Auswahlschema und der Darstellungs der „ähnlichen Aritkel“. Ich habe mich hier mal für eine grafische Darstellung entschieden, denn ein Bild sagt bekanntlich mehr als 1.000 Worte.

Anzahl der internen Links

Die automatischen WordPress-Plugins zur Anzeige erlauben in der Regel, die Anzahl der angezeigten „ähnlichen Artikel“ zu begrenzen.

  • Merksatz: 3- 5 Artikel sind üblich, um nicht zu viele interene Links zu generieren.

Plugins für Text- oder Grafik-Links?

Wer ähnliche Artikel anbieten will, kann dies durch einfache Textlink tun oder durch grafische Links. Bei der Lösung für grafische Links ist darauf zu achten, dass wirklich jeder veröffentlichte Artikel mit einem Bild versehen wird. Andernfalls gibt es keine Vorschaubilder, die einen schönen Grafik-Link ausmachen.

Meine Empfehlung als Plugin ähnliche Aritkel ist derzeit für grafische Darstellung  „Related Posts Thumbnails“  von Maria Shaldybina.

Das Ergebnis sieht hier auf Blog-Autoren.com so aus:

Plugin ähnliche Artikel - Related Posts Thumbnails

Plugin ähnliche Artikel – Related Posts Thumbnails

Weiterlesen

Das Update von WordPress, jetzt in der Version 3.3.2, ist am April 20, 2012 erschienen. Es werden dabei Dateien der Version 3.3 („Sonny Stitt“) aktualisiert. Die Änderungen umfassen mehrere Sicherheits-Updates, erleichtert die Admin-Tätigkeit und schließt einige verwundbare Lücken. Die Kurzliste von WordPress.com findet Ihr unten.

Bloggen für Einsteiger

Wer noch nicht mit WordPress vertraut ist und einigermaßen Englisch ann, wird sich über das „WordPress: Wher to start…“ freuen.

WordPress 3.3.2. -Where-to-start

WordPress 3.3.2. -Where-to-start

WordPress 3.3.2 – Update-Übersicht

Die folgend, kurze Übersicht hat das WordPress-Team veröffentlicht:

Weiterlesen

Wer als Blog-Autor/in sein Geld verdienen will, der wird oft icht als Fachautor/in gefragt. Viel öfter werden für Webseiten Autoren von (umfangreichen) Texten gesucht, die annonym bzw. für eine „Redaktion“ geschrieben werden sollen. Manchmal soll aber auch für und im Namen eines Unternehmens geschrieben werden.

Blogger haben Recht auf Namensnennung

Wer als Blogger umfangreiche Texte schreibt, der ist Urheber. Als Urheber hat der Blog-Autor bzw Bloggerin auch ein Recht auf seine Namensnennung:

Weiterlesen

Schlagworte in einer Tag-Cloud

Schlagworte in einer Tag-Cloud

Schlagworte (engl. tags) sind so etwas wie die kleinen gelben Klebe-Marker, die Ihr in ein Buch einkleben und mit dem Schlagwort beschriften könnt. Schlagworte sind zu unterscheiden von den Schlüsselworten (keywords), die im Artikel SEO: Keyword-Density bereits erörtert wurden. Eine der interessantesten Anwendungen in WordPress von Schlagworten ist eine Schlagwort-Wolke (engl. tag-cloud) – vgl. im Bild.

Merksatz: Formuliere beim Texten gleichzeit mit Bezug auf Schlagworte und Schlüsselworte.

Weiterlesen