Web-Publishing mit WordPress-Blog!

Recht

Wer als Blog-Autor/in sein Geld verdienen will, der wird oft icht als Fachautor/in gefragt. Viel öfter werden für Webseiten Autoren von (umfangreichen) Texten gesucht, die annonym bzw. für eine „Redaktion“ geschrieben werden sollen. Manchmal soll aber auch für und im Namen eines Unternehmens geschrieben werden.

Blogger haben Recht auf Namensnennung

Wer als Blogger umfangreiche Texte schreibt, der ist Urheber. Als Urheber hat der Blog-Autor bzw Bloggerin auch ein Recht auf seine Namensnennung:

Weiterlesen

Blog-Autoren.com auf facebook

Blog-Autoren.com auf facebook

Blog Autoren sind jetzt neu bei Facebook; als Gruppe! Ihr könnt uns einfach finden, wenn ihr auf das Bild klickt. Für die Ansicht der Seite solltet ihr bei Facebook eingeloggt sein. :-)

I Like: Datenschutz

Na ja, also die Plattform Facebook ist ja nicht gerade als das Mekka des Datenschutzes bekannt. Außerdem will ich – von Beruf Rechtsanwalt – mit dieser Seite nicht den Unmut des Landesbeauftragten für Datenschutz in Schleswig-Holstein auf mich ziehen:

Weiterlesen

„Du sollst Dich nicht mit fremden Federn schmücken!“ ist zwar kein biblisches Gebot, aber ein Gebot des Urheberrechts! Wer dagegen verstößt und Texte klaut, der riskiert z. B. eine teure Abmahnung. Und in Zeiten des „Copy & Paste“ ist ja nichts verführerischer als der Text-Klau. Na ja, der Verführung sollen ja nun schon Minister zum Opfer gefallen sein… kann man nachmachen, muss man aber nicht.

WordPress-Button: Zitate

WordPress Option: Zitat-kennzeichnenWordPress eigenet sich zwar nicht gut für Dissertationen ,-) , hat aber ein hervorragendes Mittel, um Text-Zitate optisch zu kennzeichnen.

< siehe nebenstehendes Bild: Damit können in WordPress in der Ansicht „Artkel erstellen“ markierte Texte ganz leicht als Zitat gekennzeichent werden. Das Aussehen bestimmt sich dann nach den Vorgaben des jeweiligen Designs.

Weiterlesen

Einführung in WordPress – Bilder in Artikel

WordPress macht die Einfügung und Verwaltung von Bildern recht einfach. Hier die grundlegenden Funktionen. Bekanntlich sagt 1 Bild mehr als 1.000 Worte – und im Internet ist Kürze gefragt!

WordPress: Arbeiten mit Bildern

Als eingelogggter Nutzer – also im „backend“ – auf > Artikel erstellen gehen und dort > Mediathek anklicken:

WordPress Medium-einfügen

WordPress Medium-einfügen

Weiterlesen