Web-Publishing mit WordPress-Blog!

Blog-Autoren sind

… Redakteure, Autoren, Mitarbeiter und Abonnenten als Kommentatoren. Auf der Seite Blog-Autoren.com geht es also um das Texte schreiben für Blogs. Daneben können Blog-Autoren natürlich auch durch ein Bild viel aussagen (insb. in einem Fotoblog), denn ein Bild sagt ja bekanntlich mehr als 1000 Worte.

Vorteile von Blogs

In Deutschland sind die Vorteile von Blogs noch wenig entdeckt:

  • RSS-Marketing statt illegaler Newsletter-Aktionen (SPAM).
  • Netzwerken statt Web-Visitenkarte durch „trackbacks“.
  • Einbindung von Sozialen Netzwerken (facebok, Xing) statt Einzelkämpfer-Dasein.
  • Direkte Kontakte zu Lesern durch Kommentare.
  • Erfolg mit Primärmedium Internet durch aktives „anpingen“ von Suchmaschinen statt fehlender ROI in Werbeblättern.

Diese und viele weitere Vorteile werden bislang von Vereinigungen, kleinen und mittleren Untenehmen nicht genutzt. Und selbst große Konzerne scheuen den Einsatz eines Blogs. Manchmal liegt es am Mangel an „Fachpersonal“…!

Blog-Autor sein bedeutet

  • Schreiben und Fotografieren für das Internet (das ist mehr als nur Netiquette beachten!)
  • Effizientes schreiben mit WordPress
  • Suchmaschinen-Optimiertes Texten
  • Regelmäßig Posts und Seiten beschreiben
  • Mit der Technik gehen
  • Aktiv sein (vom Post und mit „ping“) ,-)
  • Sich vernetzen (RSS, Trackbacks, uvm.)

Wer ist Blog-Autor?

Ganz klar soll hier Autor und/oder Autorin gemeint sein.

Ein Blog-Autor muss nicht der Administrator sein.

  1. Viele Blogger der ersten Stunden sind es natürlich, denn der Weblog als Tagebuch war in eigener Sache entstanden.
  2. Selbständige nutzen Blogs gern zur Information der Kunden, Klienten, Kollegen, Patienten … und Freunde.
  3. Blog-Autoren können auch einen Unternehmens-Blog vertexten.

Warum nicht Joomla! oder Typo3?

Unter Joomla! und Typo3 kann man gerne einen Blog anlegen. Am besten mit WordPress! In Büchern zu Joomla habe ich aus Interesse an dem System oft die Hinweise gesehen „trackback“ nicht möglich, etc. Joomla! und Typo3 haben zwar wunderschön viele Funktionen, doch die wollen auch alle bedient werden. Und deshalb ist WordPress meine erste Wahl. Dort gibt es die wesentlichen Essentials gleich „eingebaut“. Und wer mehr will, der kann mittels Plugins viele Zusatzfunktionen nachrüsten. Doch dann kann der Blog und das Wissen der Blog-Autoren mit dem System wachsen. WordPress hat m. E. den Vorteil, dass eine unvergleichliche Usability vorliegt.

Anderseits kann ein Joomla! oder Typo3-Nutzer auch bei Blog-Autoren.com sicherlich viel Nützliches über das Texten oder Fotos/Bilder erfahren. Dennoch sollen hier Details der Umsetzung nur in Bezug auf WordPress dargestellt werden. Immerhin ist diese freie Software das derzeit meistverwendete Blog-System weltweit.

Mission von Blog-Autoren.com

Die vorgenannten Blog-Autoren bringen Kreativität in’s Netz. Egal ob Hobby-Blog oder Business-Seite: Die Blog-Autoren bringen neben Wort- bzw. Bild-Verständnis jede Menge Kreativität und Ausdauer mit. Der vorliegende Blog wird von mir in’s Leben gerufen, um bei verschiedenen WordPress Blogs den Einsteigern die Möglichkeiten des Bloggens Schritt für Schritt zu zeigen.

WordPress Schulungen sind nicht genug!

Viele Details lassen sich gut im Bild und Wort darstellen. Dieser Blog dient in dem Falle dann zugleich als Ergänzung zu bereits abgehaltenen Schulungen. Er ist insoweit auch ergänzende Dokumentation.

Hilfe bei Fragen zu WordPress

Die WordPress Dokumentation ist umfangreich, doch vielfach muss der Anfänger erst die entsprechende Lösung überhaupt finden! Beim googlen® fehlt schon mal der entsprechende Fachbegriff (weil die Betreffenden vorher mit anderen Systemen und Begriffen vertraut waren) oder schlicht die – richtige – englische Übersetzung. Deshal bedient Blog-Autoren.com auch als Hilfe durch:

  1. Links zu Tutorials
  2. Hinweisen und Abstracts zu insb. englischen Seiten
  3. eigenen Darstellungen
  4. Hilfe durch Selbsthilfe ,-)

 

Keine Schlagworte vergeben.

Schreibe einen Kommentar